RISSVERPRESSUNG

+49 221 6606952+49 221 6606952

 

Bei der Rissverpressung verwenden wir

Polyurethanharz mit Hochdruck (bis 140 bar) und

Schleierinjektionen mit Acrylatgel im Druckverfahren

(1,9 bar ) . 

 

Die Arbeitsschritte sind bei beiden Materialien gleich:

Herstellen von Bohrlöchern,

Setzen von Packern und

Rissverpressung

 

Nachbehandlung, bzw. Finish mit Sanierputzen auf Zementputzbasis

 

Verpressung mit Polyurethanharz der Fa. Heinrich Hahne GmbH & Co.KG

Intrasit PU-Injekt 12 P

2-komponetiges , lösemittelfreise, elastifiziertes Injektionsharz zur schwindfreisen Rissverpressung in Beton und Mauerwerk

weiter Infos unter: Heinrich Hahne GmbH&Co.KG

Verpressung mit Acrylatgel der Fa. TPH Bausysteme GmbH

RUBBERTITE

Gummielastisches, vielseitig einsetzbares 3-Komponenten-Acrylatgel

 

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) als Rissfüllstoff zur Injektion in Stahlbeton durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Kombination mit POLINIT.

 

Video : Rissverpressung  Fa. TPH Bausysteme GmbH

 

weitere Infos unter TPH Bausysteme GmbH · Nordportbogen 8 · D-22848 Norderstedt

Video : https://youtu.be/t-0zePCM0Qo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© hentschel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt