Ihr kompetenter Partner für Bautenschutz
Ihr kompetenterPartner fürBautenschutz

Rissverpressung mit Hochdruck

 

 

 

Bei der Rissverpressung verwenden wir

Polyurethanharz mit Hochdruck (bis 140 bar) und

Schleierinjektionen mit Acrylatgel im Druckverfahren

(1,9 bar ) . 

 

Die Arbeitsschritte sind bei beiden Materialien gleich:

Herstellen von Bohrlöchern,

Setzen von Packern und

Rissverpressung

 

Nachbehandlung, bzw. Finish mit Sanierputzen auf Zementputzbasis

 

 

Beispielbilder



Verpressung mit Polyurethanharz der Fa. Heinrich Hahne GmbH & Co.KG

INTRASIT® PU-Injekt 12P 

ist ein 2-komponentiges, niedrigviskoses Polyurethanharz mit verfestigenden und korrosionsschützenden Eigenschaften. Bei Kontakt bzw. Vermischung mit Wasser bildet sich eine gleichmäßige Porenstruktur. Sie ist wasserdicht und erhöht die Dehnfähigkeit des Materials.

-zum Verpressen von Rissen in allen mineralischen Baustoffen

-zum Verfestigung von lockerem Mauerwerksgefügen geeignet

weiter Infos unter: Heinrich Hahne GmbH&Co.KG

Verpressung mit Acrylatgel der Fa. TPH Bausysteme GmbH

 

RUBBERTITE

     Gummi-elastisches, vielseitig einsetzbares 3-Komponenten-Acrylatgel

 

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) als Rissfüllstoff zur Injektion in Stahlbeton durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Kombination mit POLINIT.

 

Video : Rissverpressung  Fa. TPH Bausysteme GmbH

 

weitere Infos unter TPH Bausysteme GmbH · Nordportbogen 8 · D-22848 Norderstedt

Video : https://youtu.be/t-0zePCM0Qo

NEUE DIN 18533

--------------------------------------

NEU!  NEU!  NEU!  NEU! 

Sandstrahl-arbeiten

mit eigenem Maschinenpark.

 

NEU!  NEU!  NEU!  NEU! 

Sie haben Fragen?

Schimmelpilz-Leitfaden

Leitfaden zur Vorbeugung, Untersuchung,Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzwachstum in Innenräumen

 

 

Schimmel im Haus

Informationsbroschüre des

Umweltbundesamtes

 



Merkblatt Schimmelpilze

Information der Stadt Köln

 

Mitglied der

DHBV e.V.

 

 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Tel:        +49 221 6606952

Telefax: +49 221 6606954

Mobil:     0176 780 344 74

Email: ch(dot)hentschel(at)web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Hentschel


Anrufen

E-Mail

Anfahrt